Aoraki/Mt Cook National Park

Am gestrigen Nachmittag ging es nach meiner Ankunft im »Glentanner Holiday Park« (ein wunderschöner Zeltplatz am See) in den »Aoraki/Mt Cook National Park«. Schon die Fahrt hierher bei schönem Wetter über den »Lindis Pass« und später vorbei am »Lake Pukaki« war vielversprechend.

Auf dem »Hooker Valley Track« ging es also erstmal zum »Hooker Lake« von dem aus ich mir einen tollen Blick auf den »Hooker Glacier« und den »Mt Cook« erhofft hatte. Daraus wurde aber leider nicht viel, da schon kurze Zeit später das Wetter umschlug, es anfing zu regnen und ein starker Wind aufzog. Den Gletscher konnte ich zwar sehen, der »Mt Cook« war jedoch abermals hinter den Wolken verborgen.

Am heutigen Tag stand der Aufstieg zum »Mt Ollivier« (1933m) über die »Mueller Hut Route« auf dem Plan. Anfangs ging es über rund 2000 Treppenstufen steil hinauf bis zum ersten Aussichtspunkt, danach über alpines Gelände weiter bis zur »Mueller Hut« auf 1800m. Zwar hat es heute nur selten und nur leicht geregnet, dafür blies der Wind mit bis zu 90km/h. Und da oben auf der Hütte keiner verrückt genug war, mit mir auch noch die letzten 133 Höhenmeter weiter zu gehen, bin ich heute – die Aussicht war ohnehin miserabel – ebenfalls wieder abgestiegen. Der Höhepunkt auf dem Rückweg war dann, mal wieder mit eigenen Augen zu bestaunen, wie am gegenüberliegenden Bergmassiv eine kleine Lawine abging.

Und dann geschah das, was ich eigentlich schon nicht mehr für möglich gehalten hatte: Auf dem Rückweg bin ich im gegenüberliegenden Tal noch schnell über den »Tasman Glacier View« zum Aussichtspunkt für den Tasman Gletscher gelaufen. Oben angekommen war er plötzlich zu meiner linken und komplett wolkenfrei – der »Mt Cook«, Neuseelands höchster Berg. Ich hätte ihn zwar gerne von einer höheren Lage aus betrachtet und fotografiert, aber immerhin habe ich ihn überhaupt noch zu Gesicht bekommen.

Übrigens konnte ich ihn dann abends auch nochmals in voller Pracht vom Zeltplatz aus bestaunen.

2 Antworten auf “Aoraki/Mt Cook National Park”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s