Vom »Freycinet National Park« nach Moina

»Bay of Fires«

Die Nordostküste Tasmaniens verführt mit weißen Stränden, türkisfarbenem Meer und orange gefärbten Felsbrocken. Nach einem kurzen Halt im Küstenort »St Helens« ging es nach »Banalong Bay« an der »Bay of Fires«.

»St Columba Falls«

Schöner, über mehrere Stufen kaskadierender Wasserfall nahe Pyengana.

St Columba Falls

Scottsdale

Ein weiterer traumhafter Sonnenuntergang nahe Scottsdale über den Weiden.

Sonnenuntergang nahe ScottsdaleSonnenuntergang nahe Scottsdale

Was sonst noch war – abseits bedeutender und sehenswerter Orte

Eigentlicher Höhepunkt heute war die Fahrt durch Tasmaniens Wälder zwischen »Mole Creek« und Moina bei Dunkelheit. Dabei kann man – bei angepasster Geschwindigkeit (max. 60 km/h) – wunderbar die Tierwelt Tasmaniens beobachten: Wallabys, Pademelons, Possums, Wombats, uvm. …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s